Über mich

Über mich

Wer ist denn diese“Tuedeldeern“?

 

Das bin ich

Hey ihr lieben Menschen, die den Weg auf meinen Blog gefunden haben! Ich bin Michelle, komme aus dem hohen Norden und bin 21 Jahre alt. Im Moment studiere ich im fünften Semester „irgendwas mit Medien“. Hier auf meinem Blog möchte ich euch einige meiner selbstgenähten Dinge zeigen. Dabei konzentriere ich mich auf junge, frische & moderne Mode für junger Erwachsene. Falls ihr Kinder oder Babymode sehen wollt, muss ich euch enttäuschen. Hier werdet ihr niemals Pumphosen, Lederpuschen oder Strampler finden, versprochen!

Ich nähe noch nicht sehr lange, aber es ist eines meiner größten Hobbys geworden. Ich habe auch schon gezeichnet, gemalt, fotografiert, getöpfert, und und und…Diese Dinge tue ich auch immer noch sehr gern (und ihr werdet hier auf dem Blog sicher auch mal Auszüge daraus finden), aber nichts davon tue ich so gern, wie nähen! Ich glaube ja, es liegt mir ein bisschen in den Genen, meine Uroma und meine Oma waren beide Schneiderinnen. Eigentlich komisch, dass ich erst so spät damit angefangen habe. Ich saß früher schon immer im Nähzimmer meiner Oma unterm Tisch und habe ihr dabei „geholfen“, die Garne aufzulockern…Eigentlich hab ich immer nur Stücke Faden auf ihre Reißfestigkeit geprüft oder Knoten reingemacht. Aber da wurde quasi der Grundstein für mein größtes Hobby gelegt.
Jetzt geht vielleicht auch einigen von euch ein Licht auf:“aaaah, deshalb Tuedeldeern!“.
Für die Menschen, die kein Plattdeutsch sprechen: Tüdeln ist so etwas wie herumwerkeln, trödeln, rumfummeln,….rumtüdeln halt! Und eine Deern ist eben ein Mädchen oder eine junge Frau. Und ich bin nun mal ein Mädchen, das gerne rumtüdelt! In zweierlei Hinsicht. Ich nähe eben gerne und tüdel mit Schnittmustern, Nadel, Faden, Stoffen und Schere herum. Und auf der anderen Seite, bin ich auch ein richtiger Tüdelmors, da ich manchmal eben ein bisschen paddelig bin. Aber ein bisschen hat noch niemandem geschadet!
Außerdem liebe ich die Plattdeutsche Sprache, weil ich eben ein Nordlicht bin und sie einfach nach Zuhause klingt.

Ich hoffe, ich kann euch mit meinem Blog ein wenig inspirieren. Wenn ihr Anregungen, Kritik, Fragen oder irgendwleche anderen Sorgen habt, dann scheut euch nicht und schreibt mir einfach!
Das könnt ihr zum Beispiel hier über das Kontaktformular. Oder ihr hinterlasst mir einfach einen Kommentar oder schreibt mir eine E-Mail. Ich freue mich riesig, von euch zu hören!

Verabschiedung